Homepage » Militär » Polen könnte die ersten F-35A schon 2024 bekommen

Polen könnte die ersten F-35A schon 2024 bekommen

Polen will die F-35A Lightning II als Ersatz für die MiG-29 und die Su-22 beschaffen. Nun hat sich der Hersteller Lockheed Martin darüber geäußert, in welchem Zeitraum das NATO-Mitglied Polen die neuen Fighter erhalten kann, wenn es sie jetzt bestellt.

5.09.2019

F-35A Lightning II im Anflug: Polen könnte schon 2024 die ersten vier Exemplare des Fighters in Empfang nehmen. © Volker K. Thomalla

Auf der Rüstungsmesse MSPO 2019 in Kielce in Polen sagte Greg Ulmer, Vorstandsmitglied von Lockheed Martin und General Manager für das F-35-Programm, dass Polen die ersten vier F-35A Lightning II bereits 2024 übernehmen könnte. Die Flugzeuge würde für das Besatzungs- und Technikertraining in den USA genutzt, welches wahrscheinlich auf der Luke Air Force Base stattfinden wird. Dort trainieren die anderen F-35-Kunden ebenfalls auf dem neuen Fighter. Die zweite Staffel mit ebenfalls 16 F-35A könnte aus heutiger Sicht bis 2030 abgeliefert werden. Die...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen. Er hat mehr als 40 Jahre für der CAA-NL gearbeitet, sein letzter Job war Inspekteur für Flugausbildung in den Niederlanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.