Homepage » Militär » Polens F-16 knacken die Marke von 100.000 Flugstunden

Polens F-16 knacken die Marke von 100.000 Flugstunden
premium

Die polnische F-16-Flotte hat Ende Mai ihre 100.000. Flugstunde absolviert. Das Land war das erste Mitglied des ehemaligen Warschauer Paktes, dass dieses Kampfflugzeug in Auftrag gegeben hat.

9.06.2021

Die polnischen Luftstreitkräfte betreibern 36 F-16C und 12 F-16D des Baustandards Block 52. © Ministerstwo Obrony Narodowej

Die polnischen Luftstreitkräfte haben ein besonderes Jubiläum gefeiert: Die F-16-Flotte des Landes hat Ende Mai dieses Jahres die Marke von 100.000 Flugstunden erreicht und überschritten. Die Siły Powietrzne Rzeczypospolitej Polskiej, so der polnische Name der Teilstreitkraft, verfügt über 48 F-16 des Baustandards Block 52. Ein Dutzend dieser einstrahligen Fighter sind Doppelsitzer (F-16D), 36 sind Einsitzer F-16C.

Die erste F-16 landete 2006 in Polen

Polen hatte nach einem langwierigen Beschaffungsprozess 2003 als erstes Land des ehemaligen Warschauer Paktes die Lockheed Martin F-16 bestellt,...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.