Homepage » Militär » Saudi-Arabien kauft 48 weitere Eurofighter Typhoon

Saudi-Arabien kauft 48 weitere Eurofighter Typhoon

Die Bestellung von 48 Eurofighter Typhoon durch Saudi-Arabien rückt näher. Die saudische und die britische Regierung haben einen entsprechenden Vorvertrag unterzeichnet.

11.03.2018

Die Royal Saudi Air Force hat mit der britischen Regierung einen Vorvertrag über den Kauf von 48 zusätzlichen Eurofighter Typhoon geschlossen. © Jamie Hunter/Eurofighter

Während des Besuchs des saudischen Kronprinzen Mohammed bin Salam in den vergangenen Tagen in Großbritannien wurden Handels- und Investitionsverträge in Höhe von 65 Milliarden Pfund Sterling (73 Milliarden Euro) unterzeichnet. Darunter war auch ein Vorvertrag, den der saudische Kronprinz mit dem britischen Verteidigungsminister Gavin Williamson über den Kauf von 48 Eurofighter Typhoon geschlossen hat.

BAE Systems reduziert die Belegschaft

Der britische Partner des Eurofighter-Konsortiums, BAE Systems, teilte mit, dass ein Vorvertrag mit Saudi-Arabien geschlossen worden sei, der den Kauf der 48 Eurofighter...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen. Er hat mehr als 40 Jahre für der CAA-NL gearbeitet, sein letzter Job war Inspekteur für Flugausbildung in den Niederlanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.