Homepage » Militär » Schweizer Luftwaffe trainiert Nachteinsätze in Großbritannien

Schweizer Luftwaffe trainiert Nachteinsätze in Großbritannien
premium

55 Piloten und 120 Angehörige des Bodenpersonals der Schweizer Luftwaffe werden bis zum 10. Dezember im Norden Englands an der Übung Yorknite 2021 teilnehmen, um Nacht- und Tiefflüge sowie elektronische Kriegführung zu trainieren. Rund die Hälfte aller jährlichen Fighter-Nachflugstunden der Schweizer Luftwaffe werden bei dieser Übung absolviert.

20.11.2021

Noch bis zum 10. Dezember 2021 trainieren die Schweizer Crews zusammen mit Einheiten der USAF und der Royal Air Force im Rahmen der Übung Yorknite 21 Einsätze bei Nacht. © RAF/Gaz McGarvie

Das jährliche Nachtflugtraining in Großbritannien ist eine wichtige Säule des Ausbildungskonzeptes der Schweizer Luftwaffe für ihre F/A-18 Hörnet-Piloten. Rund die Hälfte der Nachtflug-Trainingsstunden mit Fightern der Schweizer Luftwaffe werden im Rahmen dieser Übung absolviert! In diesem Jahr findet die Übung unter dem Namen „Yorknite 21“ schon zum dritten Mal auf dem Stützpunkt der Royal Air Force, RAF Leeming, nördlich von Leeds statt. Der Stützpunkt liegt küstennah und in dünn besiedeltem Gebiet, so dass die Crews praktisch ohne Einschränkungen fliegen können. In...

Ce contenu est réservé aux abonnés prémium

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Les commentaires sont reservés aux Abonnés premium

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.