Homepage » General Aviation - news » FAA-Zulassung für die Tecnam P2010 TDI

Der italienische Flugzeughersteller Tecnam hat seinen Viersitzer Tecnam P2010 TDI mit Dieselmotor nun auch in den USA zugelassen. Die US-Luftfahrtbehörde FAA hat die Version des Schulterdeckers mit dem Jetfuel-Motor von Continental Aerospace Technologies zertifiziert.

25.11.2021

Die US-Luftfahrtbehörde FAA hat die Tecnam P2020TDI im November 2021 zugelassen. © Tecnam/ Ramon Wenink

Eineinhalb Jahre nach dem Programmlaunch und 13 Monate nach der Zulassung durch die EASA (Agentur für Flugsicherheit der Europäischen Union) hat auch die US-Luftfahrtbehörde FAA (Federal Aviation Administration) der einmotorigen Tecnam P2010 TDI die Zulassung erteilt. Das Flugzeug des italienischen Herstellers aus Capua wird von einem CD-170-Jetfuel-Motor von Continental Aerospace Technologies angetrieben. Der Motor verbrennt Jetfuel und zeichnet sich durch eine hohe Effizienz aus. Bei einem Powersetting von 55 Prozent verbraucht der 170 PS (127 kW) starke Vierzylinder nur 17 Liter (4,5 US-Gallonen) pro Stunde, bei 75 Prozent Leistungseinstellung nur 27 Liter pro Stunde.

Auch bei der Reichweite kann die P2010 TDI punkten: Während die P2010-Versionen mit den Avgas-Motoren nach Angaben von Tecnam auf eine Reichweite von 660 nautischen Meilen (1.222 Kilometer) kommen, verfügt die P2010 TDI mit 1.050 nautischen Meilen (1.944 Kilometer) über eine deutlich höhere Ausdauer.

FADEC und Einhebelbedienung

Der turbogeladene CD-170-Motor ist mit einer digitalen FADEC-Motorsteuerung ausgerüstet und wird per Einhebelbedienung gesteuert. Tecnam bietet das Flugzeug mit dem G1000 NXi-Glascockpit und dem GFC 700-Autopilot mit dem ESP (Electronic Stability and Protection System) von Garmin International an. Bei der Struktur der Flugzeugzelle setzt der Hersteller auf eine Mischung aus Aluminium (Höhenleitwerk, Tragflächen und Ruder) und Faserverbundwerkstoffen (Rumpf).

Mit der FAA-Zulassung der P2010 TDI steht auch Kunden in den Vereinigten Staaten nun eine Auswahl von drei verschiedenen Motoren für die P2010 zur Verfügung. Giovanni Pascale, der Managing Director von Tecnam, sagte: „Die FAA-Zulassung der P2010 TDI markiert einen wichtigen Meilenstein für Tecnam im US-Markt. Die Verfügbarkeit von Jet A1 an jedem Flugplatz macht unseren Viersitzer zu einem idealen Flugzeuge für Überlandflüge und für ein effizientes Flugtraining.“

Volker K. Thomalla

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

Schon gelesen?

Tecnam hat die P2010 TDI mit Jetfuel-Motor gelauncht

EASA-Zulassung für den CD-170-Motor von Continental

Großauftrag für Tecnam-Trainingsflugzeuge aus den Philippinen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Les commentaires sont reservés aux Abonnés premium

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.