Homepage » General Aviation » ATP bestellt zehn weitere Cessna 172 Skyhawk

ATP bestellt zehn weitere Cessna 172 Skyhawk

Das EAA AirVenture in Oshkosh bot in diesem Jahr eine ungewöhnlich geringe Zahl von Neuheiten. Textron Aviation konnte trotzdem während des größten Luftfahrt-Events der Welt wenigstens einen Auftrag über zehn Neuflugzeuge vermelden.

30.07.2018

Die Flugschule ATP hat zehn zusätzliche Cessna 172 Skyhawk bei Textron Aviation bestellt. © ATP

Der Flugzeughersteller Textron Aviation aus Wichita, Kansas, hat während des EAA AirVenture, das gestern zu Ende ging, bekanntgegeben, dass die 1984 gegründete Flugschule ATP Flight School einen Auftrag für zehn Cessna Skyhawk 172 unterzeichnet hat. Durch diese Bestellung wird die Cessna 172-Flotte der Schule auf fast 150 Exemplare wachsen. 50 dieser Flugzeuge sind erst seit 2016 zur Flotte dazugestoßen. Insgesamt besteht die Schulungsflotte der Schule aus über 320 Trainingsflugzeugen, darunter 95 Zweimots vom Typ Piper PA-44 Seminole.

ATP betreibt über 320...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.