Homepage » General Aviation » Flugzeugflotte in Deutschland ist 2017 weiter geschrumpft

Flugzeugflotte in Deutschland ist 2017 weiter geschrumpft
premium

Die Zahl der in Deutschland zum Verkehr zugelassenen Flugzeuge befindet sich weiter im Sinkflug. Das Luftfahrt-Bundesamt (LBA) hat jetzt die Zahlen veröffentlicht. Doch in einigen Flugzeugklassen gibt es Lichtblicke.

23.01.2018

Die Zahl der in Deutschland zum Verkehr zugelassenen Flugzeuge ist 2017 leicht gesunken. © Clemens Bollinger

Die Passagierzahlen an den meisten deutschen Verkehrsflughäfen haben 2017 Rekordhöhen erreicht, die Lufthansa hat eine neue Bestmarke bei den von ihr beförderten Passagiere gesetzt, und dennoch ist die Flugzeugflotte 2017 weiter geschrumpft. Dies belegen die Zahlen des in Braunschweig ansässigen Luftfahrt-Bundesamtes (LBA), das jeweils zu Jahresbeginn den Stand der in Deutschland zum Verkehr zugelassenen Flugzeuge – mit Ausnahme von Ultraleichtflugzeuge – veröffentlicht. Am 31. Dezember 2017 waren 21.065 Luftfahrzeuge in der Luftfahrzeugrolle in Braunschweig eingetragen. Die sind zwar nur 39 weniger...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er berichtet seit über 30 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla ist seit 2016 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.