Homepage » General Aviation » Weltrekord für die meisten Starts und Landungen gebrochen

Weltrekord für die meisten Starts und Landungen gebrochen
premium

Der offizielle Weltrekord für die meisten Starts und Landungen in einer Stunde ist in niederländische Hände gekommen: Der ehemalige Airline-Pilot Dirk Evers brach den alten Rekord, der 2020 vom US-Amerikaner Steven Chase aufgestellt wurde.

5.05.2022

Bei dem Weltrekordversuch am 3. Mai 2022 wurde die Pitts von Dirk Evers stark gefordert. © Sjoerd Looijenga

Chase schaffte es damals, 15 Mal zu starten und zu landen, aber Evers absolvierte fast viermal so viele Starts und Landungen: 57. Der Rekordversuch fand am 3. Mai aauf dem Flugplatz Oostwold in der Provinz Groningen statt.

„Es war ein bisschen harte Arbeit, aber es lief gut“, sagte Evers nach dem Flug. „Meine Beine fühlen sich an wie Brei und ich habe Muskelschmerzen hinter meinen Ohren, aber es war eine fantastische Sache." Hunderte von Zuschauern sahen, wie...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen. Er hat mehr als 40 Jahre für der CAA-NL gearbeitet, sein letzter Job war Inspekteur für Flugausbildung in den Niederlanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.