Homepage » Helikopter - news » Gendarmerie ist Erstkunde für die H160 als Polizeihubschrauber

Gendarmerie ist Erstkunde für die H160 als Polizeihubschrauber

Frankreich ist Launching Customer für die H160 von Airbus Helicopters in der Polizeihubschrauber-Konfiguration. Die Gendarmerie Nationale soll die ersten Exemplare des Musters noch vor den Olympischen Spielen in Paris im Sommer 2024 übernehmen.

11.01.2022

Die französische Gendarmerie Nationale wird als weltweit erster Betreiber die H160 in einer Konfiguration als Polizeihubschrauber erhalten. © Airbus Helicopters/F. Garcia/Light & Shadow

Im Herbst des Jahres 2020 hatte das französische Wirtschaftsministerium angekündigt, im Rahmen des Konjunkturpakets der französisischen Regierung den neuen Hubschraubertyp H160 auch für die Gendarmerie Nationale bestellen zu wollen. Nun hat die Rüstungsbeschaffungsbehörde DGA (Direction générale de l’armement) die Ankündigung in die Tat umgesetzt und zehn H160 in der Polizeihubschrauber-Konfiguration beim Hersteller Airbus Helicopters in Auftrag gegeben. Damit wird die Gendarmerie Nationale der erste Betreiber der H160 in dieser Konfiguration. Die Hubschrauber werden mit einem Euroflir 410-elektro-optischem Sichtsytem von Safran...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.