Homepage » Helikopter » Neue Technologie-Testplattform DisruptiveLab von Airbus

Neue Technologie-Testplattform DisruptiveLab von Airbus

Mit dem neuen Technologie-Demonstrator DisruptiveLab will Airbus Helicopters innovative Technologien schneller zur Reife bringen. Die neue Testplattform ist für Innovationen gedacht, die das Potenzial haben, die Flugleistungen zu verbessern und die Emissionen von Hubschraubern zu reduzieren.

1.12.2022

Airbus Helicopters hat am 30. November 2022 seinen neuen fliegenden Testträger DisruptiveLab vorgestellt. © Airbus

Airbus hat im Rahmen des Airbus Summit seine neue Technologie-Testplattform DisruptiveLab vorgestellt. Der neue Technologie-Demonstrator soll nach Angaben von Bruno Even, dem Hauptgeschäftsführer (CEO) von Airbus Helicopters, noch in diesem Jahr fliegen. Mit dem Hubschrauber will der Hersteller neue Technologien testen, die die Flugleistungen von Helikoptern verbessern und die dazu beitragen, die CO2-Emissionen von Hubschraubern zu reduzieren. Der neue Technologie-Demonstrator ist die zweite fliegende Testplattform des Herstellers. Airbus testet seit 2020 mit dem auf einer H130 beruhenden FlightLab bereits Technologien, die...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit 40 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.