Homepage » Industrie » Airbus A380 wird Open-Fan-Erprobungsplattform

Airbus A380 wird Open-Fan-Erprobungsplattform
premium

CFM International wird zusammen mit Airbus ein Open-Fan-Triebswerk testen, das an einem Airbus A380 installiert wird. Die Vorbereitungen für die Installation des neuen Triebwerkstyps sind umfangreich. Die Flugtests sollen in der zweiten Hälfte dieser Dekade beginnen.

20.07.2022

In der zweiten Hälfte dieser Dekade soll ein Open-Fan-Triebwerk von CFM International an Bord eines Airbus A380-Testflugzeugs fliegen. © Airbus

Alle großen Triebwerkshersteller arbeiten derzeit an verschiedenen Konzepten, um Luftfahrtantriebe noch effizienter und emissionsärmer zu machen. Dabei verfolgen sie zum Teil unkonventionelle Ansätze. Im Rahmen seines Technologie-Entwicklungsprogramms RISE (Rovolutionary Innovation for Sustainable Engines) entwickelt beispielsweise das französisch-amerikanische Triebwerkskonsortium CFM International ein Open-Fan-Triebwerk. An CFM International sind GE Aviation und Safran zu jeweils 50 Prozent beteiligt. Auf der Farnborough International Airshow haben CFM International und Airbus nun ihre Zusammenarbeit bei der Flugerprobung des Open-Fan-Triebwerks angekündigt. Safran Aircraft Engines hat bereits seit 2017...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.