Homepage » Industrie » Die Antonow An-225 Mriya fliegt wieder

Die Antonow An-225 Mriya fliegt wieder

Nach einem eineinhalbjährigen Werftaufenthalt beim Hersteller Antonov Company in Kiew fliegt die An-225, das größte Flugzeug der Welt wieder. Bislang hat sie zwei Checkflüge nach der Modernisierung unternommen. Es wird erwartet, dass sie in Kürze auch wieder Fracht transportiert. 

28.03.2020

Die Antonov An-225 war während der ILA 2018 auch in Berlin. © Volker K. Thomalla

Die Antonow An-225, das größte Flugzeug der Welt, ist am Mittwoch nach einem eineinhalbjährigen Wartungsaufenthalt in der Werft in Kiew-Gostomel wieder zu einem Flug gestartet. Der Flug war ein erster Checkflug, um die einwandfreie Funktion der durchgeführten Arbeiten im Flug zu überprüfen. Nach einer Stunde und 59 Minuten landete die An-225 (Kennzeichen UR-82060) wieder in Gostomel. Das von sechs D-18T-Turbofan-Triebwerken angetriebene Frachtflugzeug wurde während des Werftaufenthaltes modernisiert. Unter anderem erhielt das Riesenflugzeug eine neue, in der Ukraine entwickelte Triebwerkssteuerung. Gestern startete sie...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen. Er hat mehr als 40 Jahre für der CAA-NL gearbeitet, sein letzter Job war Inspekteur für Flugausbildung in den Niederlanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.