Homepage » Industrie » Brandenburg fördert Forschungszentrum für hybrid-elektrische Antriebe

Brandenburg fördert Forschungszentrum für hybrid-elektrische Antriebe

Wie sieht die wirtschaftliche und technologische Zukunft der Lausitz nach dem Ende Braunkohleförderung aus? Das Land Brandenburg und Industriepartner setzen auf Innovationen für die Luftfahrt und unterstützen den Aufbau des Forschungs- und Testzentrums CHESCO für hybrid-elektrische Antriebe, das zu einem Nukleus für ein neues Elektroflug-Ökosystems werden soll.

7.01.2022

An der BTU Cottbus-Senftenberg wird das CHESCO-Zentrum zur Erforschung hybrid-elektrischer Antriebe angesiedelt. © DLR

Die Luftfahrt ist eine der Branchen, die den Strukturwandel in der Lausitz ermöglichen kann, wenn die Braunkohleförderung wie vorgesehen ab 2030 in der Region eingestellt wird. Das Land Brandenburg fördert den Aufbau eines Zentrums für die Erforschung hybrid-elektrischer Antriebe und Systeme, das so genannte CHESCO (Center for Hybrid Electric Systems Cottbus) and der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg (BTU). Am 5. Januar übergab Brandenburgs Wissenschafts- und Forschungsministerin Dr. Manja Schüle die Bewilligung einer Förderung über 38,56 Millionen Euro an die Präsidentin...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.