Homepage » Industrie » Embraer arbeitet an der Energia-Familie emissionsfreier Flugzeuge

Embraer arbeitet an der Energia-Familie emissionsfreier Flugzeuge
premium

Mit Hilfe von vier Konzeptflugzeug-Projekten will Embraer die Technologien entwickeln, die notwendig sind, um den Luftverkehr klimaneutral zu gestalten. Der Hersteller arbeitet dabei mit verschiedenen Partnern zusammen und verfolgt einen konservativen Zeitplan. 

9.11.2021

Embraer hat zusammen mit führenden akademischen Institutionen ein Konzept für eine Flugzeugfamilie namens Energia entwickelt, die neue Maßstäbe in Bezug auf Emissionen setzen soll. © Embraer

Der brasilianische Aerospace-Konzern Embraer hat gestern in São José dos Campos eine ganze Familie von Konzeptflugzeugen vorgestellt, mit denen der Hersteller erkunden will, wie die Luftfahrt ihr ambitioniertes Ziel der Emissionsfreiheit bis 2050 erreichen kann. Bei der Auslegung der vier Flugzeuge umfassenden Flugzeugfamilie hat Embraer mit verschiedenen akademischen Institutionen sowie kleinen und mittelständischen Unternehmen zusammengearbeitet.  Embraer nennt die Familie von Konzeptflugzeugen Energia. Sie besteht aus vier Flugzeugen unterschiedlicher Größenordnung und setzt auf verschiedene Antriebsarten. Neben einem vollelektrischen Antrieb untersuchen die...

Ce contenu est réservé aux abonnés prémium

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Les commentaires sont reservés aux Abonnés premium

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.