Homepage » Industrie » Großauftrag von Delta für Recaro Aircraft Seating

Großauftrag von Delta für Recaro Aircraft Seating

Die amerikanische Fluggesellschaft Delta Air Lines rüstet die Economy-Klasse ihres neuen Flaggschiffs Airbus A350 XWB mit Sitzen des Herstellers Recaro Aircraft Seating aus Schwäbisch Hall aus. 

20.07.2017

Delta Air Lines rüstet ihre A350-900 mit Fluggastsitzen von Recaro aus. © Recaro

Delta Air Lines hat erst vor wenigen Tagen das erste Exemplar ihres neuen Flaggschiffs A350-900 in Toulouse in Empfang genommen. Nach Abschluss der Installation von Antennen zum Empfang von Internet an Bord wird der Zweistrahler nach Atlanta überführt.

Die Sitze für die Economy Class des neuen Musters in der Delta-Flotte liefert Recaro Aircraft Seating aus Schwäbisch Hall. Die Fluggesellschaft hat sich bei der Definition der Kabinenkonfiguration für das Modell CL3710 entschieden und insgesamt 5.600 dieser Sitze bei Recaro bestellt. Delta Air Lines wird 25 A350 XWB in Dienst stellen, die ersten fünf sollen in diesem Jahr geliefert werden.

„Für die Wachstumsstrategie unserer Firma spielt der amerikanische Markt eine Schlüsselrolle“, sagte Dr. Mark Hiller, Hauptgeschäftsführer (CEO) von Recaro Aircraft Seating. „Mit diesem Bestseller erhält Delta Air Lines einen besonderen, leichten Sitz, der nicht nur in Bezug auf Qualität, Design und Komfort an vorderster Stelle steht, sondern auch in Bezug auf Kosteneffizienz und Leistungsfähigkeit.“

Recaro Aircraft Seating betreibt Produktionsstandorte in aller Welt. In den Vereinigten Staaten produziert der Hersteller Sitze im Werk in Fort Worth, Texas.

 

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er berichtet seit über 30 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla ist seit 2016 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.