Homepage » Industrie » ILA 2022: Kleiner, politischer und zukunftsorientiert

ILA 2022: Kleiner, politischer und zukunftsorientiert

Die ILA 2022 stand unter dem Motto „Pioneering Aerospace“. Diesem Motto wurde sie gerecht und schaffte es, die Luft- und Raumfahrt auch der Politik nahe zu bringen, die mit hochrangigen Vertreterinnen und Vertretern auf die Messe gekommen war. Allerdings konnte sie von den Zahlen her nicht an die Veranstaltungen der Vorjahre anknüpfen.

27.06.2022

Zivile Flugzeuge waren auf dem Static Display der ILA 2022 deutlich in der Minderheit, auch wenn auf diesem Foto neben der Beechcraft T-6C mit der Do 328, dem Airbus A350 und der BelugaXL ein anderer Eindruck erweckt wird. © Volker K. Thomalla

[caption id="attachment_4479330" align="alignnone" width="1000"] Die Besucherzahlen der ILA 2022 betrugen weniger als die Hälfte der Besucherzahlen der ILA 2018. © Messe Berlin[/caption] Die ILA 2022 ist vorbei. Sie war die erste europäische Luft- und Raumfahrtmesse nach der Pandemie. Die Aussteller BDLI e.V. und Messe Berlin veröffentlichten nach Messeschluss die Kennzahlen der Veranstaltung: So zählten sie 550 Aussteller aus 29 Nationen und rund 72.000 Besucherinnen und Besucher während der fünf Messetage auf dem Berlin ExpoCenter...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.