Homepage » Industrie » Tarmac Aerosave hat das 600. Flugzeug in seine Obhut genommen

Tarmac Aerosave hat das 600. Flugzeug in seine Obhut genommen
premium

Tarmac Aerosave hat kürzlich das 600. Flugzeug seiner Firmengeschichte in die Betreuung genommen. An seinen drei Standorten kann das Unternehmen bis zu 300 Verkehrsflugzeuge einlagern.

14.09.2018

Tarmac Aerosave hat das 600. Flugzeug seiner Geschichte erhalten. © Tarmac Aerosave

Das französische Unternehmen Tarmac Aerosave ist der europäische Spezialist für das Lagern, Einmotten und Recyceln von Flugzeugen. Das Unternehmen hat drei Betriebsstätten: Tarbes, Toulouse in Frankreich und Teruel in Spanien. Auf seinem Firmengelände an den drei Standorten kann das Unternehmen 300 Flugzeuge einlagern, die entweder eingemottet auf eine neue Verwendung oder ihre Verschrottung warten. Während einige Flugzeuge direkt ausgeschlachtet und verschrottet werden, darben andere mehrere Jahren gut eingepackt auf dem Vorfeld dahin, bevor sie zerlegt werden. Andere Flugzeuge stehen nur wenige...

Ce contenu est réservé aux abonnés prémium

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Les commentaires sont reservés aux Abonnés premium

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.