Homepage » Industrie » Zunum Aero entwickelt Flugzeuge mit Hybridantrieb

Zunum Aero entwickelt Flugzeuge mit Hybridantrieb

Das US-Start-up-Unternehmen Zunum Aero hat seine Pläne zur Entwicklung von Flugzeugen mit Hybridantrieb vorgestellt. Das erste Muster soll zwischen fünf und zwölf Insassen transportieren und bereits ab 2022 marktreif sein. Zu einem späteren Zeitpunkt soll es auch ohne Piloten fliegen. Es hat prominente Unterstützer.

7.10.2017

Die Zunum-Hybridflugzeuge sollen darauf vorbereitet sein, zu einem späteren Zeitpunkt auch autonom zu fliegen. © Zunum Aero

Zunum Aero aus Kirkland im US-Bundesstaat Washington hat seine Pläne für die Entwicklung und die Produktion einer Flugzeugfamilie vorgestellt, die mit einem "Hybrid-to-Electric"-Antrieb ausgerüstet sein soll. Das Unternehmen verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz und will nicht nur ein Flugzeug bauen, sondern das gesamte Luftverkehrssystem im Regionalbereich verändern. Dabei kann es auf prominente Unterstützung bauen, denn sowohl der Aerospace-Riese Boeing als auch die US-Fluggesellschaft JetBlue Airways arbeiten seit April dieses Jahres mit dem Newcomer zusammen. Boeings Tochterfirma Horizon X und JetBlues Tochter...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen. Er hat mehr als 40 Jahre für der CAA-NL gearbeitet, sein letzter Job war Inspekteur für Flugausbildung in den Niederlanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.