Homepage » Luftverkehr - news » Air Greenland hat einen Airbus A330neo in Auftrag gegeben

Air Greenland hat einen Airbus A330neo in Auftrag gegeben
premium

Die grönländische Fluggesellschaft Air Greenland hat einen schon im vergangenen Jahr angekündigten Auftrag für einen Airbus A330neo nun unterschrieben. Die Airline will mit dem Widebody-Jet die Anbindung der Insel an die dänische Hauptstadt Kopenhagen gewährleisten.

18.12.2020

Air Greenland hat im Dezember 2020 die lange angekündigte Bestellung eines Airbus A330-800 unterschrieben. © Airbus

Gut Ding will Weile haben, könnte man den Prozess beschreiben, der zum Kaufvertrag eines Airbus A330-800 durch die staatliche Fluggesellschaft Grönlands, Air Greenland, geführt hat. Heute gab der europäische Aerospace-Konzern Airbus die Festbestellung durch die Air Greenland bekannt. Dabei hatte die Fluggesellschaft bereits Ende 2019 angekündigt, einen Airbus A330neo bestellen zu wollen. Doch die Unterschrift unter den Kaufvertrag kam wohl wegen des Nachfrageeinbruchs aufgrund der Covid-19-Pandemie nicht früher zustande. Der neue Großraumjet ist die größte Einzelinvestition in der Geschichte der Fluggesellschaft....

Ce contenu est réservé aux abonnés prémium

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Les commentaires sont reservés aux Abonnés premium

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.