Homepage » Luftverkehr - news » Airbus A319neo fliegt mit 100 Prozent grünem Kerosin

Airbus A319neo fliegt mit 100 Prozent grünem Kerosin

Mit einer groß angelegten Flugtestkampagne, an der viele Unternehmen beteiligt sind, will die französische Luftfahrtindustrie die Zulassung von nachhaltig produziertem Treibstoff SAF beschleunigen und dessen großflächige Einführung für Single-Aisle- und Business-Jets beschleunigen.

30.10.2021

Am 28. Oktober 2021 startete erstmalig ein Airbus A319neo zu einem Flug, bei dem ein Triebwerk ausschließlich 100 Prozent SAF verbrannte. © Airbus/H. Goussé

Ein Industriekonsortium hat am 28. Oktober damit begonnen, ein Turbofan-Triebwerk des Typs CFM LEAP-1A an einem Airbus A319neo im Flug zu testen, das mit 100 Prozent SAF (Sustainable Aviation Fuel, also nachhaltig produziertem Treibstoff) versorgt wurde. Bislang ist ausschließlich die Verwendung von maximal 50 Prozent SAF als Beimischung zugelassen. Während eines der beiden Triebwerke auf dem Flug ausschließlich SAF nutzte, bezog das andere seinen Treibstoff aus Tanks, die mit konventionellem Kerosin gefüllt waren. Der erste Flug der Testkampagne dauerte zwei...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.