Homepage » Luftverkehr - news » Die IL-114-300 ist heute zum ersten Mal geflogen

Beim zur United Aircraft Corporation gehörenden Iljuschin Aviation Complex ist heute das zweimotorige Turboprop-Regionalflugzeug IL-114-300 zum ersten Flug gestartet. Der Hersteller plant, ab 2023 die Serienfertigung aufnehmen zu können.

16.12.2020

Am 16. Dezember 2020 hat die IL-114-300 ihren Erstflug absolviert. © United Aircraft Corporation

Die Iljuschin IL-114-300 hat heute auf dem Flugplatz Schukowski ihren Erstflug absolviert. Das zweimotorige Turboprop-Regionalflugzeug, das ausschließlich mit Komponenten aus russischer Produktion gebaut wird, soll nach Abschluss der Flugerprobung im Jahr 2022 seine Zulassung erhalten. Während des Erstflugs der IL-114-300 saßen der Iljuschin-Cheftestpilot Nikolai Kuimow, der Testpilot Dimitri Komarow sowie der Flugtestingenieur Oleg Gyrazew. Das Flugzeug ist für eine maximale Kapazität von 68 Passagieren ausgelegt. Die Reichweite mit voller Zuladung beträgt 756 nautische Meilen (1.400 Kilometer), die maximale Reichweite 2.699 nautische...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.