Homepage » Luftverkehr » Airbus hat den 500. Airbus A320 aus Tianjin übergeben

Airbus hat den 500. Airbus A320 aus Tianjin übergeben

Der europäische Flugzeughersteller Airbus hat heute das 500. Exemplar der Airbus A320-Familie, das im chinesischen Werk in Tianjin produziert wurde, an einen Kunden ausgeliefert. Empfänger des Jubiläumsflugzeugs ist die Fluggesellschaft China Southern Airlines, einer der größten Betreiber von Airbus-Flugzeugen der Welt.

2.11.2020

Airbus hat am 02. November 2020 das 500. im Werk Tianjin gefertigte Single-Aisle-Flugzeug an einen Kunden übergeben. © Airbus

Airbus hat heute den 500. in Tianjin in China gefertigten Airbus A320 ausgeliefert. Das Flugzeug mit der Hersteller-Seriennummer MSN10081 und dem Kennzeichen B-007W ging an China Southern Airlines. Es wird von zwei LEAP-1A-Turbofans des CFM International-Konsortiums angetrieben.

Der europäische Aerospace-Konzern hatte 2008 in Tianjin sein erstes Flugzeugwerk außerhalb Europas eröffnet, um seinen industriellen Fußabdruck in Asien und besonders in China zu vergrößern. Das Werk gehört dem chinesischen Staatskonzern China Aviation Industry Corporation (AVIC) zu 49 Prozent, 51 Prozent der Anteile gehören Airbus.

Stetiger Produktionshochlauf

Im Juni 2009 übergab der Hersteller das erste dort montierte Flugzeug, einen Airbus A320, an einen Kunden. Ab 2011 stieg die Produktion auf drei Flugzeuge pro Monat, ab 2018 auf 4,5 Flugzeuge pro Monat. Eigentlich war geplant, die Fertigung in China ab 2020 auf sechs Flugzeuge pro Monat zu steigern. Doch die Coronakrise führte dazu, dass auch das Werk in Tianjin in diesem Frühjahr über mehrere Wochen pausieren musste.

Im Dezember 2018 lieferte Airbus das 400. in Tianjin endmontierte Flugzeug aus. Empfänger dieses Flugzeugs war die staatliche Fluggesellschaft Air China.

Airbus betreibt Endmontagelinien für seine Single-Aisle-Familie A320 in Hamburg-Finkenwerder, in Toulouse-Blagnac, in Tianjin und in Mobile im US-Bundesstaat Alabama. Der Hersteller hatte bis Ende September 2020 über 9.520 Exemplare der A320-Familie an über 330 Kunden ausgeliefert. Von diesen Flugzeugen stehen noch über 9.000 im Flugbetrieb.

Volker K. Thomalla

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

Schon gelesen?

Der Airbus A321neo mit der MSN10.000 ist erstmalig geflogen

China will 184 Airbus A320 bestellen, Airbus erhöht Fertigung in Tianjin

Erste A320neo aus Tianjin an AirAsia übergeben

 

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er berichtet seit über 30 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla ist seit 2016 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.