Homepage » Luftverkehr » Airbus kippt das Ziel, 700 Flugzeuge in diesem Jahr zu bauen

Airbus kippt das Ziel, 700 Flugzeuge in diesem Jahr zu bauen

Das Ziel des europäischen Aerospace-Konzerns Airbus, 700 Verkehrsflugzeuge in diesem Jahr auszuliefern, ist selbst mit größter Anstrengung nicht mehr erreichbar. Bis Ende November hatte der Konzern 595 Flugzeuge an Kunden übergeben.

7.12.2022

Korean Air hat ihren ersten Airbus A321neo am 25. Oktober 2022 in Hamburg-Finkenwerder übernommen. © Korean Air

Der Dezember ist traditionell der geschäftigste Monat für die Delivery Centers der verschiednen Produktionsstandorte des Airbus-Konzerns. In keinem anderen Monat des Jahres werden mehr Flugzeuge ausgeliefert als im Dezember. Auch wenn in diesem Jahr eine Rekordzahl von neuen Verkehrsflugzeugen produziert und ausgeliefert würde, ist das zu Beginn des Jahres ausgegebene Ziel von „rund 700 Flugzeugen“ nicht mehr zu schaffen, teilte Airbus bei der Bekanntgabe der Produktionszahlen für den November 2022 mit..Im November hatte Airbus 58 Flugzeuge an 40 Kunden ausgeliefert....

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit 40 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.