Homepage » Luftverkehr » FedEx hat die MD-10 ausgemustert

FedEx hat die MD-10 ausgemustert
premium

Die Ära der Douglas DC-10 ist jetzt auch bei FedEx Express zu Ende. Seit dem Jahreswechsel 2022/23 gibt es damit nur noch fünf Betreiber des klassischen Dreistrahlers.

18.01.2023

FedEx Express hat die MD-10-30F zum Ende des Jahres 2022 außer Dienst gestellt. Die Flugzeuge werden jetzt verschrottet. © Dylan Ashe/Originally posted to Flickr as FedEx 912, CC BY-SA 2.0

FedEx Express hat seine letzten klassischen Dreistrahler des Typs MD-10-30F am Neujahrstag ausgemustert. Die Frachtflugzeuge wurden durch neue Boeing 767-300F ersetzt, die bei etwa gleicher Nutzlast einen deutlich niedrigeren Treibstoffverbrauch aufweisen. Das Dienstzeitende der MD-10 zum Ende des Jahres 2022 hatte das Unternehmen bereits 2020 beschlossen und kommuniziert. Die Expressfracht-Fluggesellschaft hatte zuletzt noch acht MD-10 im aktiven Dienst. Den letzten Flug des Musters für die Frachtfluggesellschaft führte die 47 Jahre alte MD-10 mit dem Kennzeichen N311FE am 31. Dezember 2022 durch....

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen. Er hat mehr als 40 Jahre für der CAA-NL gearbeitet, sein letzter Job war Inspekteur für Flugausbildung in den Niederlanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.