Homepage » Luftverkehr » INSIDE: Antonow An-225 Mriya auf der ILA

INSIDE: Antonow An-225 Mriya auf der ILA
premium

Die Antonow An-225 Mriya kam überraschenderweise zur ILA 2018 nach Berlin-Schönefeld. Der gigantische sechsstrahlige Frachter war erst kurz zuvor nach einer mehrmonatigen Werftliegezeit wieder in die Luft gekommen. Aerobuzz.de hatte in Schönefeld die Gelegenheit, das größte Flugzeug der Welt zu besichtigen und mit der Besatzung des Giganten zu sprechen.

29.04.2018
ILA 0

Die Antonow An-225 kam als Überraschungsgast am Eröffnungstag der ILA 2018 nach Berlin-Schönefeld. © Messe Berlin

Die Antonow An-225 ist das größte fliegende Flugzeug der Welt. Die Spannweite des Giganten von 88,40 Meter wird nur noch von der Spruce Goose von Howard Hughes übertroffen, die 98 Meter beträgt. Aber die Hughes H-4 ist nur ein einziges Mal geflogen und hat – im Gegensatz zur An-225 – nie Fracht befördert. Die H-4 steht in Oregon in einem Museum, die An-225 steht im aktiven Dienst. [gallery ids="184006,184136,184135,184093,184055,184097,184095,184099,184092,184096,184137,184094,184098,184056,183398,184131"] Der Transport außergewöhnlich schwerer oder voluminöser Frachten ist das Tagesgeschäft der An-225. Mit...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.