Homepage » Luftverkehr » Widerøe hat die erste Embraer E190E-2 übernommen

Widerøe hat die erste Embraer E190E-2 übernommen
premium

Die norwegische Regionalfluggesellschaft Widerøe hat das erste Serienexemplar des neuen Regionalverkehrsflugzeugs Embraer E190E-2 in Brasilien abgeholt. Das Flugzeug soll noch in diesem Monat auf innernorwegischen Strecken zum Einsatz kommen.

6.04.2018

Widerøe hat die weltweit erste Embraer E190-E2 in Brasilien in Empfang genommen. © Embraer

Am 4. April hat die norwegische Fluggesellschaft Widerøe in São José dos Campos in Brasilien das erste Serienflugzeug des neuen Verkehrsflugzeugs Embraer E190E-2 in Empfang genommen. Bei der E190E-2 handelt es sich um eine überarbeitete Variante der erfolgreichen E-Jet-Familie des brasilianischen Herstellers. Während die erste E-Jet-Generation aus vier Mitgliedern (E170, E175, E190 und E195) bestand, wird die neue Generation nur drei Mitglieder aufweisen. Die E190E-2 ist das erste Muster der neuen Generation, das zugelassen wurde und Ende dieses Monats bei Widerøe...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er berichtet seit über 30 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla ist seit 2016 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.