Homepage » Militär - news » Aus Boeings „Loyal Wingman“ wird die MQ-28A Ghost Bat

Aus Boeings „Loyal Wingman“ wird die MQ-28A Ghost Bat

Die von Boeing Australia entwickelte Begleitdrohne „Loyal Wingman“ hat nun von der Royal Australian Air Force (RAAF) eine offizielle Bezeichnung bekommen. Dabei stand ein australisches Tier Pate, das für seine Fähigkeit bekannt ist, im Rudel zu agieren.

22.03.2022

Die Royal Australian Air Force will die Begleitdrohne von Boeing Australia unter der Bezeichnung MQ-28A Ghost Bat in Dienst stellen. © Department of Defence

Boeing Australia entwickelt seit 2018 die Begleitdrohne „Loyal Wingman“, die als unbemanntes Fluggerät im Zusammenspiel mit den bemannten Fightern der Royal Australian Air Force (RAAF) verschiedene Missionen erfüllen soll. Gestern hat die RAAF bekanntgegeben, dass die Drohne künftig nicht mehr unter der Bezeichnung „Loyal Wingman“ geführt, sondern unter der Bezeichnung MQ-28A Ghost Bat in die Flotte der RAAF aufgenommen werden soll. Das erste Exemplar der Drohne hatte vor rund einem Jahr, Ende Februar 2021, seinen Erstflug absolviert.

Ghost Bats jagen im...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.