Homepage » Militär - news » Die zweite Saab Gripen E ist geflogen

Die zweite Saab Gripen E ist geflogen

Saab hat das zweite Exemplar der Gripen E zum Erstflug gebracht und liegt damit im Zeitplan, um das neue Muster im Laufe des nächsten Jahres an die Erstkunden auszuliefern.

26.11.2018

Der zweite Prototyp der Saab Gripen E ist am 26. November 2018 in Linköping zu seinem ersten Flug gestartet. © Saab

Der schwedische Flugzeughersteller Saab hat heute den zweiten Prototypen des Kampfflugzeugs Saab Gripen E in die Luft gebracht. Um 09.50 Uhr Lokalzeit startete der einstrahlige Fighter mit dem Kennzeichen 39-9 von Saabs Werkflugplatz in Linköping in Mittelschweden zu seinem Jungfernflug, gesteuert von Robin Nordlander, einem Experimental Test Pilot von Saab. Er sagte nach dem 33 Minuten dauernden Flug: "Einige Menschen denken, dass Testpilot einer der aufregendsten Berufe der Welt sei. Aber die Saab Gripen E heute zu fliegen, hat bei...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.