Homepage » Militär - news » F-16-Pilot schießt sich am Boden mit dem Schleudersitz raus

F-16-Pilot schießt sich am Boden mit dem Schleudersitz raus

Bei einem Vorfall auf der Leeuwarden Air Base heute morgen hat sich der Pilot einer F-16AM der Belgian Air Component nach einem Problem mit dem Triebwerk nach dem Anlassen mit dem Schleudersitz aus dem Fighter geschossen. Die F-16 rollte danach in eine Gebäude auf der Air Base.

1.07.2021

Nach einem Problem nach dem Starten des Triebwerks schoss sich der Pilot dieser F-16AM der Belgian Air Component am 1. Juli 2021 mit dem Schleudersitz aus seinem Jet. © Bob Fischer

Der Pilot einer belgischen F-16AM hat heute morgen um 09.22 Uhr Lokalzeit nach dem Starten des Triebwerks seinen Schleudersitz betätigt. Der Pilot des Fighters mit dem Kennzeichen FA-130 ist Teilnehmer am Weapons Instructor Course (WIC), der derzeit auf der Leeuwarden Air Base in den Niederlanden stattfindet. Das Triebwerk der F-16 war deutlich zu schnell hochgelaufen.

Die F-16 rollte in ein Gebäude

Nachdem sich der Pilot mit dem Schleudersitz ausgeschossen hatte, rollte das Flugzeug ungesteuert in ein Gebäude. Zwei Personen wurden bei dem...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.