Homepage » Militär » Der erste dänische Pilot hat die F-35A Lightning II geflogen

Der erste dänische Pilot hat die F-35A Lightning II geflogen
premium

Die Einführung der F-35A Lightning II bei der Royal Danish Air Force (RDAF) nimmt konkrete Formen an: Auf der Luke Air Force Base hat nun der erste dänische Pilot im Rahmen seiner Ausbildung einen ersten Flug auf dem Joint Strike Fighter unternommen.

18.01.2021

Am 14. Januar 2021 flog erstmalig ein Pilot der Royal Danish Air Force die F-35A Lightning II. © Forsvaret

Am 14. Januar 2021 hat erstmalig ein Pilot der dänischen Luftstreitkräfte (Flyvevåbnet) einen Fighter des Typs Lockheed Martin F-35A Lightning II geflogen. Der Oberstleutnant mit dem Spitznamen „Kin“ startete als Pilot einer F-35A um 14.56 Uhr Lokalzeit von der Piste 3L der Luke Air Force Base im US-Bundesstaat Arizona. Bei diesem historischen Flug wurde er von einer zweiten F-35A begleitet, die von Lt. Col. Matthew „Hail“ Cisar gesteuert wurde, dem Geschwaderkommandeur der 308th Fighter Squadron „Emerald Knights“.

Intensives Simulator-Training

Kin hat diesen...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.