Homepage » Militär » Die Il-112W hat die Flugerprobung wieder aufgenommen

Die Il-112W hat die Flugerprobung wieder aufgenommen
premium

Zwischen dem ersten und dem zweiten Flug des neuen russischen Militärtransporters Il-112W vergingen genau zwei Jahre, in denen die Konstrukteure das Flugzeug modifizierten. Doch jetzt soll die Flugerprobung mit hohem Tempo absolviert werden.

1.04.2021

Das neue Transportflugzeug für die russischen Luft- und Weltraumkräfte, die Il-112V, hat am 30. März 2021 seinen zweiten Flug absolviert. © Rostec

Das neue russische Transportflugzeug Iljuschin Il-112W hat am 30. März seinen zweiten Flug absolviert und damit die Flugerprobung wieder aufgenommen. Den Erstflug hatte das von zwei Klimow TW7-117ST-Turboprops angetriebene Flugzeugmuster schon vor genau zwei Jahren, am 30. März 2019, in Woronesch absolviert. Das ist eine lange Zeitspanne zwischen zwei Flügen, auch für ein komplett neu entwickeltes Flugzeug. Die Konstrukteure haben die Zeit genutzt, um die Il-112W leichter zu machen und aerodynamisch einem Fine-Tuning zu unterziehen. Ein zweites Exemplar des...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er berichtet seit über 30 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla ist seit 2016 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.