Homepage » Berufe » Unglaubliches Jubiläum: 75 Jahre bei einer Airline

Unglaubliches Jubiläum: 75 Jahre bei einer Airline

Manche Firmen überreichen langjährigen Mitarbeitern für ihre Treue eine goldene Uhr, andere entsorgen ihre treuen Angestellten nach langer Zeit durch Rausschmiss. American Airlines überraschte dagegen seinen treuesten Mitarbeiter mit einer besonderen Ehrung.

19.07.2017

American Airlines hat eine Boeing 777 nach dem Mechaniker Azriel "Al" Blackman benannt, der seit 75 Jahren bei der Fluggesellschaft arbeitet. © American Airlines

Als Azriel “Al” Blackman sein 70-jähriges Firmenjubiläum bei American Airlines feierte, war der Mechaniker und Crew Chief 86 Jahre alt. American flog ihn zum Jubiläum mit einer DC-3 rund um New York. Das war vor fünf Jahren. Nun überraschte die Airline ihren treuesten Angestellten mit der Benennung der Boeing 777-200ER mit der Registrierung N751AN nach ihm. „Ich fühle mich sehr geehrt, hier zu sein. Ich bin stolz darauf, ein Flugzeug-Mechaniker und Teil des American-Airlines-Team zu sein“, sagte Azriel „Al“ Blackman zu...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.