Homepage » Berufe » Neues Ausbildungskonzept der DFS in Frankfurt

Neues Ausbildungskonzept der DFS in Frankfurt

Die DFS setzt bei der Ausbildung ihrer Lotsen und Lotsinnen verstärkt auf den Einsatz von Simulatoren. Die aktuelle Verkehrssituation an den Flughäfen entspricht nicht der normalen Situation und ist deshalb für anspruchsvolle Trainings und Prüfungen nur eingeschränkt geeignet.

28.10.2021

Die DFS Deutsche Flugsicherung muss den massiven Rückgang der Flugbewegungen verkraften und hat deswegen ihre Ausbildungskonzepte angepasst. © Volker K. Thomalla

Die COVID-19-Pandemie hat den globalen Luftverkehr massiv getroffen und den Passagierluftverkehr für einige Wochen fast komplett zum Erliegen gebracht. Bis die Passagierzahlen und die Flugbewegungen wieder das Vorkrisen-Niveau erreichen, wird es wahrscheinlich bis zur Mitte dieses Jahrzehnts dauern. Die Krise hat in alle Bereiche der Luftfahrt hineingewirkt, auch in die Flugsicherung. Die DFS Deutsche Flugsicherung GmbH sah sich am Standort Frankfurt plötzlich einem massiven Rückgang der Bewegungszahlen ausgesetzt. Das verhinderte ein realitätsnahes Training der angehenden Fluglotsen an dem Flughafen, bei dem...

Ce contenu est réservé aux abonnés prémium

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Les commentaires sont reservés aux Abonnés premium

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.