Homepage » Business Aviation » Airbus erlaubt Jet Aviation Basel ACJ350 XWB-Completions

Airbus erlaubt Jet Aviation Basel ACJ350 XWB-Completions

Jet Aviation hat für seinen Standort Basel die Zulassung von Airbus für den Kabinenausbau der VVIP-Version der A350 XWB erhalten. Der Bau des neuen Hangars am Flughafen Basel schreitet planmäßig voran.

30.05.2018

Jet Aviation hat von Airbus die Zulassung für den Innenausbau des Airbus ACJ350 XWB erhalten. © Airbus

Während der EBACE in Genf hat das zum General Dynamics-Konzern gehörende Business Aviation-Service-Unternehmen Jet Aviation von Airbus die Genehmigung erhalten, künftig Completions an der VVIP-Version der A350 XWB, der ACJ350 XWB, vorzunehmen. Jet Aviation hat eine langjährige Zusammenarbeit mit dem europäischen Verkehrsflugzeughersteller: Seit dem Jahr 2000 hat Jet Aviation bereits 23 Kabinen von Bizliners aus der Airbus-Familie entworfen, gefertigt und installiert.

Neuer Hangar ist ACJ350 XWB-tauglich

Das Completion Center von Jet Aviation in Basel ist eines der weltweit führenden Ausrüstungszentren für VVIP-Großraumflugzeuge in der Welt. Es hat sich nach eigenen Angaben nun auf die neueste Generation von Großraumflugzeugen wie beispielsweise der ACJ350 spezialisiert. Diese Flugzeuge bestehen häufig zu einem großen Teil aus Faserverbundwerkstoffen (Composites). Dank des neuen Easy fit-Konzepts von Airbus kann das Completion Center in Basel eine neue Kabine leicht integrieren, ohne dass dafür aufwendige Modifikationen an der Flugzeugzelle notwendig würden.

“Diese Ausweitung unseres Angebotes zeigt unser Bekenntnis, in neue Luftfahrttechnologien zu investieren unter gleichzeitiger Wahrung unserer höchsten Qualitätsstandards“, sagte Neil Boyle, Senior Vice President Completions bei Jet Aviation. “Wir sind bereit und freuen uns, ACJ350-Betreiber hier in Basel willkommen zu heißen.“  

Airbus hatte 2016, als die ersten Entwürfe für VVIP-Kabinen von ACJ350 XWB gefordert waren, Jet Aviation gefragt, diese Kabinenentwürfe anzufertigen.

Jet Aviation hat im November vergangenen Jahres die Grundsteinlegung für einen neuen, 8.700 Quadratmeter großen, neuen Completions-Hangar in Basel gefeiert. Der neue Hangar ist groß genug, damit er die neueste Generation von Bizlinern wie zum Beispiel die ACJ350 XWB, aufnehmen kann. Jet Aviation sieht einen steigenden Bedarf an Completions und Modernisierungsarbeiten von VVIP-Großraumflugzeugen. Aus heutiger Sicht verläuft die Fertigstellung des Hangars nach Plan. Angestrebt ist eine Eröffnung des neuen Gebäudes im vierten Quartal dieses Jahres.

Volker K. Thomalla

 

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

 

Weitere lesenswerte Beiträge zu Jet Aviation:

Jet Aviation nimmt dritten Wartungshangar in Singapur in Betrieb

Jet Aviation erweitert Hangarkapazität in Basel

Jet Aviation fliegt jetzt auch mit maltesischem AOC

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er berichtet seit über 30 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla ist seit 2016 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.