Homepage » Business Aviation » Blackhawks XR Upgrade für die King Air 350 erhält FAA-Zulassung

Blackhawks XR Upgrade für die King Air 350 erhält FAA-Zulassung
premium

Blackhawk Aerospace ist ein Meister seines Fachs, wenn es darum geht, die Beechcraft King Air zu verbessern. Die FAA hat das XR Upgrade Kit des Umrüstspezialisten für die Beechcraft King Air jetzt zugelassen. Die Leistungssteigerungen durch die Modifikationen sind beachtlich.

12.07.2020

Blackhawk Aerospace hat die ergänzende Musterzulassung der FAA für das XR-Upgrade-Kit für die King Air 350 erhalten. © Blackhawk Aerospace

Das auf Umrüstungen von Flugzeugen der Beechcraft King Air spezialisierte Unternehmen Blackhawk Aerospace aus Waco im US-Bundesstaat Texas hat eine weitere ergänzende Musterzulassung (STC) der FAA erhalten.  Die US-Luftfahrtbehörde FAA hat den neuen Umrüstsatz „XR Upgrade Kit“ für die Beechcraft King Air 350 zertifiziert. Nach der Installation des Umrüstsatzes liegt das Max Gross Takeoff Weight des Flugzeugs bei 16.500 Pounds (7.484 Kilogramm), während die Leermasse 220 Pounds (100 Kilogramm) niedriger liegt als bei einer vergleichbarer Langstreckenversion des Musters. Diese Differenz können...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er berichtet seit über 30 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla ist seit 2016 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.