Homepage » General Aviation » Die eBeaver wird mit Schweizer Batterien von H55 fliegen

Die eBeaver wird mit Schweizer Batterien von H55 fliegen
premium

Die Harbour Air hat sich bei ihrer elektrisch angetriebenen eBeaver nun für ein Batteriesystem des Schweizer Unternehmens H55 entschieden. Das neue System bietet nicht nur eine spürbar größere Energiedichte, sondern überwacht und steuert die Batterieleistung auf Ebene der einzelnen Zellen.

20.04.2021

Die eBeaver der Harbour Air auf einem Testflug im April 2021. Die nächsten ePlanes des Unternehmens erhalten Batterien von H55 aus der Schweiz. © Harbour Air

Das Luftfahrtunternehmen Harbour Air aus Vancouver in Kanada testet seit Dezember 2019 eine elektrisch angetriebene De Havilland Beaver, die so genannte eBeaver. Nun hat sie zusammen mit dem Elektromotoren-Hersteller magniX eine Vereinbarung über eine Kooperation mit dem Schweizer Elektroflug-Unternehmen H55 getroffen, einem Spin-Off des Solarflugzeugprojekts Solar Impulse, dem 2015/2016 die Erdumrundung gelang.

Spin-Off von Solar Impulse

H55 wird die eBeaver mit seinem Batteriesystem ausrüsten und zusammen mit den beiden Partnerfirmen die Zulassung durch die kanadische Luftfahrtbehörde Transport Canada betreiben. Das Batteriesystem...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er berichtet seit über 30 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla ist seit 2016 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.