Homepage » General Aviation » Die FAA stellt dem Flugtaxi Maker ein Lufttüchtigkeitszeugnis aus

Die FAA stellt dem Flugtaxi Maker ein Lufttüchtigkeitszeugnis aus
premium

Archer Aviation darf mit ersten Schwebeflügen die Flugerprobung seines eVTOL-Fluggeräts Maker aufnehmen. Die US-Luftfahrtbehörde hat diese Flüge in Form eines besonderen Lufttüchtigkeitszeugnisses jetzt genehmigt.

4.12.2021

Die FAA hat der Firma Archer Aviation ein spezielles Lufttüchtigkeitszeugnis für sein Demonstrator-Elektroflugzeug Maker erteilt. © Archer Aviation

Das kalifornische Start-up-Unternehmen Archer Aviation hat einen wichtigen Programm-Meilenstein bei der Entwicklung und Zulassung seines elektrisch angetriebenen, fünfsitzigen  Flugtaxis Maker geschafft: Die US-Luftfahrtbehörde FAA hat dem Demonstrator des Air Taxis ein Special Airworthiness Certificate, also ein spezielles Lufttüchtigkeitszeugnis, erteilt. Mit dieser Urkunde kann Archer Aviation nun mit der Flugerprobung seines senkrecht startenden und landenden Fluggeräts beginnen. Noch in diesem Jahr, so Archer Aviation, sind die ersten Schwebeflüge geplant. Das besondere Lufttüchtigkeitszeugnis erlaubt der Firma, Testflüge im Schwebeflug durchzuführen. „Archer hat...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.