Homepage » Helikopter » Air BP spendet Treibstoff für Rettungshubschrauber

Air BP spendet Treibstoff für Rettungshubschrauber

Air BP unterstützt gemeinnützige Rettungsorganisationen in Großbritannien durch die Versorgung mit kostenlosem Treibstoff für Rettungshubschrauber. 

7.04.2020

Air BP versorgt einige Betreiber von Rettungshubschraubern in Großbritannien kostenlos mit Treibstoff. © @Midlands Air Ambulante Charity

Einige Rettungshubschrauber-Betreiber in Großbritannien können sich über eine großzügige Spende des Treibstoffherstellers Air BP freuen. Das Unternehmen hat angekündigt, diesen Organisationen im April Treibstoff für ihre Hilfsflüge kostenlos zur Verfügung zu stellen. Damit will Air BP diese gemeinnützigen  Rettungsorganisationen im Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie unterstützen. Hubschrauber spielen eine wichtige Rolle beim Transport von Covid-19-Patienten in Hospitäler, die über ausreichende Kapazitäten an Intensivbetten verfügen.

Seit dem 1. April versorgt Air BP die Great Western Air Ambulance Charity, die Midlands Air Ambulance Charity, die Wales Air Ambulance Charity sowie die Yorkshire Air Ambulance kostenlos mit dem Kraftstoff für ihre Hubschrauber.

Engagement von BP

Jon Platt, der Hauptgeschäftsführer (CEO) der Air BP, sagte: „Wir freuen uns, dass wir eine kleine Rolle spielen können, indem wir diese Rettungsorganisationen unterstützen, da sie in diesen schwierigen Zeiten  einen entscheidenden Dienst für die Gesellschaft leisten. Wir stellen auch in diesen Zeiten einen sicheren und zuverlässigen Betankungsbetrieb sicher, und wir sind dankbar für die harte Arbeit unserer Air BP-Kunden.
Diese Initiative folgt auf eine frühere Ankündigung von BP, die Fahrzeuge der britischen Rettungsdienste kostenlos mit Kraftstoff zu versorgen.“

Bob Fischer

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

Schon gelesen?

Helikopter im Einsatz gegen die Covid-19-Pandemie in China

Life Flight Network kauft acht Rettungshubschrauber bei Bell

Neuseeland stellt zwei H145 als Rettungshubschrauber in Dienst

 

 

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.