Homepage » Helikopter » Black Tusk Helicopter hat eine neue K-MAX in Empfang genommen

Black Tusk Helicopter hat eine neue K-MAX in Empfang genommen
premium

Der Hubschrauber K-MAX von der Kaman Corporation ist ein einmaliges Fluggerät: Es ist konsequent auf den Einsatz als Lasthubschrauber ausgelegt. Nun hat das kanadische Unternehmen Black Tusk Helicopters eine neue K-MAX vom Hersteller in den USA übernommen.

20.03.2021

Der kanadische Betreiber Black Tusk Helicopter hat einen K-MAX-Schwerlasthubschrauber von der Kaman Corporation übernommen. © Kaman Corporation

Das Luftfahrtunternehmen Black Tusk Helicopter aus Squamisch in der kanadischen Provinz British Columbia hat einen neuen Hubschrauber des Typs K-MAX vom Hersteller Kaman Air Vehicles aus Bloomfield im US-Bundesstaat Connecticut übernommen. Es ist der erste Hubschrauber dieses Musters, den Black Tusk Helicopters in seine Flotte integriert. Bislang fliegt das Unternehmen die Typen Bell 206B3, AS350B2 und Bell 214B1. Black Tusk setzt die Hubschrauber für eine breite Palette an Missionen ein. Heli-Biking, Heli-Skiing, Sightseeing-Flüge, Logging, Materialtransport, Filmaufnahmen und vieles mehr. Der neueste...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er berichtet seit über 30 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla ist seit 2016 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.