Homepage » Helikopter » Die NHV Group feiert 25-jähriges Bestehen

Die NHV Group feiert 25-jähriges Bestehen

Der in Belgien beheimatete, aber weltweit tätige Hubschrauberbetreiber NHV Group kann auf sein 25-jähriges Bestehen zurückblicken. Das Unternehmen hat sich aus bescheidenen Anfängen zu einer wichtigen Branchen-Player mit über 40 Hubschraubern und mehr als 500 Angestellten entwickelt.

11.05.2022

Am 15. Mai 1997 hat die NHV Group mit diesem Hubschrauber, einer Dauphin N3, den Flugbetrieb aufgenommen. © NHV

Vor einem Vierteljahrhundert, am 15. Mai 1997, hat der belgische Hubschrauberbetreiber NHV Group aus Ostende, seinen Flugbetrieb aufgenommen. Das Unternehmen hat sich seitdem zu einer Firma mit über 40 Hubschraubern und mehr als 500 Angestellten und einer globalen Operation entwickelt. Der erste Hubschrauber des Unternehmens war eine Aérospatiale Dauphin N3 (MSN6510) mit dem Kennzeichen OO-NHV. Der Hubschrauber flog schon in der für das Unternehmen typischen gelben Lackierung und wurde für verschiedene Einsatzarten genutzt.

Hubschrauber der NHV Group

Die Missionsvielfalt zieht sich wie ein roter Faden durch die Unternehmensgeschichte. Auch heute fliegen die Hubschrauber des Unternehmens für verschiedene Zwecke, so unter anderem als Versorgungshubschrauber für die Öl- und Gasindustrie, für Lostenversatzdienste und bei Such- und Rettungseinsätzen (SAR). Die NHV Group ist eine anerkannte Flugschule (ATO) und ein offizielles Service Center für Airbus Helicopters. Vor einem Jahr, im Mai 2021, hat das Unternehmen eine Part 147-Technikerschule in Ostende gegründet, die sich auf die Qualifizierung von Technikern für Hubschrauber spezialisiert hat. Seit Dezember 2020 nutzt die Luftwaffe in Laupheim auch drei H145 von NHV für das Crewtraining.

Thomas Hütsch, seit November 2021 CEO (Hauptgeschäftsführer der NHV Group, sagte: „Wir sind sehr stolz, diesen organisatorischen Meilenstein zu feiern. Von bescheidenen Anfängen mit einem Stützpunkt in Ostende haben wir seither eine phänomenale Entwicklung gemacht, um unsere führende Position auf dem Hubschraubermarkt zu erreichen. Trotz der Öl- und Gaskrise, der Pandemie und der großen regulatorischen Veränderungen durch den Austritt Großbritanniens aus der EU haben unsere Mitarbeiter dazu beigetragen, die NHV Group zu dem erfolgreichen Unternehmen zu machen, das wir heute sind. Wir freuen uns auf die nächsten 25 erfolgreichen Jahre eines sicheren Flugbetriebs.“

Launch Customer der H175

Die NHV Group war Launch Customer und ist auch der weltweit größte Betreiber der H175 von Airbus Helicopters. Sie betreibt 13 Exemplare und fliegt fast 70 Prozent aller H175-Flugstunden weltweit. Ende 2021 hatte die H175-Flotte der NHV Group 68.000 Flugstunden geloggt.

Weitere Muster in der Flotte des Unternehmens sind die AW139 und AW169 von Leonardo Helicopters sowie die EC145 und H145 D2/D3 von Airbus Helicopters. Bis vor kurzem hatte das Unternehmen auch sechs H155 betrieben, die wurden aber an Air Greenland verkauft. Fünf Exemplare wurden schon modifiziert und an den neuen Betreiber auf Grönland übergeben, das sechste Exemplar soll in Kürze folgen.

Volker K. Thomalla

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

Schon gelesen?

Die H175 der NHV Group waren 40.000 Stunden in der Luft

Die NHV Group hat eine Part 147-Techniker-Schule gegründet

Luftwaffe hat mit dem Training auf den H145 von NHV begonnen

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.