Homepage » Helikopter » Guter Auftragseingang bei Airbus Helicopters im Jahr 2021

Guter Auftragseingang bei Airbus Helicopters im Jahr 2021
premium

Airbus Helicopters spürte im vergangenen Jahr eine deutliche Erholung des Hubschraubermarktes. Die Auftragseingänge stiegen im Vergleich zum Vorjahr um rund 40 Prozent. Auch bei den Auslieferungen konnte der Hersteller wieder zulegen.

27.01.2022

Die leichten Hubschrauber der H125-/H130-Familie machten bei Airbus Helicopters im Jahr 2021 einen Großteil der Aufträge aus. © Airbus Helicopters

Airbus Helicopters hat das Jahr 2021 mit einem deutlichen Anstieg der Auftragseingänge abschließen können, berichtete Bruno Even, der CEO (Hauptgeschäftsführer) des Unternehmens gestern in einer Telefonkonferenz mit Journalisten. Airbus Helicopters hat in den vergangenen zwölf Monaten 419 feste Bestellungen für neue Hubschrauber entgegennehmen können. Zieht man die im Laufe des Jahres stornierten Bestellungen ab, bleiben netto immer noch 414 neue Aufträge übrig. 2020 lagen diese Zahlen noch bei 289 Neuaufträgen und 268 Netto-Aufträgen. Bruno Even erkennt darin einen Wendepunkt und die...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.