Homepage » Luftverkehr - news » Air Belgium ersetzt Airbus A340 durch A330-900

Air Belgium ersetzt Airbus A340 durch A330-900
premium

Air Belgium ist auf dem Weg, eine reine A330-Fluggesellschaft zu werden. Sie erhält noch in diesem Jahr zwei nagelneue A330neo, um die A340-300, mit denen die Airline derzeit ihre Passagiere befördert, abzulösen.

1.07.2021

Air Belgium wird zwei Airbus A330-900 leasen, um zwei A340 zu ersetzen. © Airbus

Die erst 2018 gegründete belgische Fluggesellschaft Air Belgium hat ein Flottenerneuerungsprogramm beschlossen. Sie betreibt derzeit zwei Airbus A340-300 sowie vier A330-200F-Vollfrachter, die sie im Frühjahr dieses Jahres vonQatar Airways übernommen hat und für die CMA CGM Air Cargo betreibt. Die beiden A340-300 werden aber nun die Flotte verlassen und gegen zwei geleaste Airbus A330-900 ausgetauscht. Schon im Oktober dieses Jahres soll die erste A330neo in den Linienbetrieb gehen. Air Belgium plant den ersten Flug mit dem neuen Widebody am...

Ce contenu est réservé aux abonnés prémium

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Les commentaires sont reservés aux Abonnés premium

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.