Homepage » Luftverkehr - news » Austrian Airlines streicht alle regulären Flüge

Austrian Airlines streicht alle regulären Flüge

Wenn die Coronakrise vorbei ist, wird der Luftverkehr nicht mehr so sein, wie er zuvor war. Immer mehr Airlines stellen den Flugbetrieb vorübergehend. Was sollen sie auch anderes tun, wenn sie nirgendwo landen dürfen und die Fluggäste komplett wegbleiben?

16.03.2020

Austrian Airlines wird ab dem 16. März 2020 aufgrund der Coronakrise ihren Flugbetrieb bis auf einige Rückholflüge einstellen. © Austrian

Jetzt auch die Austrian: Der Hauptgeschäftsführer der österreichischen Lufthansa-Tochter Austrian Airlines, Alexis von Hoensbroch, hat angekündigt, dass der reguläre Flugbetrieb der Austrian ab Mittwochnacht, den 18. März 2020, vorübergehend eingestellt würde. „Der vorerst letzte Flug mit der Flugnummer OS 066 wird am 19. März in den Morgenstunden aus Chicago in Wien landen. Bis dahin wird der Flugbetrieb kontrolliert und strukturiert zurückgefahren, um möglichst alle Passagiere, Crews und Flugzeuge nach Hause zu holen. Zunächst streicht Austrian Airlines alle Flüge bis zum 28. März 2020“, teilte die Fluggesellschaft mit.

Neustart nach der Krise

Lediglich Rückholflüge und Flüge im Auftrag der Regierung würden in nächster Zeit durchgeführt.

Die Airline steckt jedoch trotz der Krise den Kopf nicht in den Sand, sondern bereitet sich nach eigenen Angaben schon auf einen Neustart nach der Krise vor. Den Start dafür halte sie flexibel, um „sobald wie möglich startbereit zu sein, wenn die Nachfrage wieder zurückkommt.“ Alexis von Hoensbroech beendete eine Videobotschaft an Mitarbeiter und Kunden mit den Worten: „Das ist also kein Good Bye, sondern ein Servus und See you later.“

Volker K. Thomalla

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

Schon gelesen?

Norwegen verbietet Sichtflüge und schließt Flugplätze

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.