Homepage » Luftverkehr - news » Hamburg Airport hat Terminal 2 wieder in Betrieb genommen

Hamburg Airport hat Terminal 2 wieder in Betrieb genommen

Langsam kommt wieder Betrieb an den Flughäfen auf. Der Hamburg Airport hat zum 1. Juli nach drei Monaten Zwangspause das Terminal 2 wieder für Passagiere geöffnet. Doch von einem normalen Geschäftsbetrieb ist der Flughafen in diesem Sommer noch sehr weit entfernt.

2.07.2020

Seit dem 1. Juli 2020 wird das Terminal 2 am Flughafen Hamburg wieder genutzt. © Hamburg Airport

Der Flughafen Hamburg hat gestern nach drei Monaten Zwangspause aufgrund der Auswirkungen der Coronakrise auf den Luftverkehr wieder das Terminal 2 in Betrieb genommen. Im Vergleich zum Juni wird sich im Juli die Zahl der Abflüge nach Aussage der Flughafengesellschaft fast verdoppeln. „Passagiere der Fluggesellschaften Lufthansa, Austrian Airlines, Swiss, Ryanair, Luxair, TAP Portugal, Wizz Air und Aegean Airlines finden die Check-in-Schalter wieder wie gewohnt im T2. Weitere Fluggesellschaften werden ab Mitte Juli in das T2 umziehen“, teilte die Flughafen-Gesellschaft mit.

Umfassendes Hygienekonzept

Auf die Covid-19-Pandemie hat der Hamburg Airport mit einem umfassenden Hygienekonzept reagiert. So gilt im gesamten Terminalbereich des Flughafens eine Masken-Tragepflicht. Reinigungsteams und mobile Ansprechpartner seien in den Terminals unterwegs. Plexiglas-Scheiben, Handdesinfektionsspender, Info-Plakate und Markierungen würden dabei helfen, die gelernten Hygieneregeln auch am Flughafen einzuhalten, so der Airport.

Für 2020 rechnet der Flughafen-Betreiber mit einem Rückgang der Passagierzahlen im Vergleich zum Vorjahr von 54 Prozent. Die derzeitigen Prognosen gehen davon aus, dass rund 9,0 Millionen Passagiere weniger als im Vorjahr den Airport nutzen werden. Michael Eggenschwiler, der Vorsitzende der Geschäftsführung des Hamburg Airport, sagte: „Corona und hat unseren Flughafen getroffen wie ein Blitzschlag. Fest steht: Die Folgen werden noch viele Jahre für den Flughafen spürbar sein. In unserem aktuellen Szenario gehen wir davon aus, frühestens ab dem Jahr 2025 ähnliche Passagierzahlen wie vor der Krise zu erreichen.“

Volker K. Thomalla

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

Schon gelesen?

Stabile Fluggastzahlen am Flughafen Hamburg

Emirates landet mit A380 in Hamburg

Crystal Cabin Award-Verleihung verschoben auf 2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.