Homepage » Luftverkehr - news » KLM Cityhopper parkt zwei Embraer E195-E2

Es ist bitter für eine Airline, wenn sie trotz guter Nachfrage aus technischen Gründen Flugzeuge aufs Abstellgleis schicken muss. KLM Cityhopper hat nun zwei fast neue Embraer E195-E2 auf dem Twente Airport geparkt und wird ihre Triebwerke als Austauschtriebwerke nutzen.

12.06.2024

KLM Cityhopper hat zwei gerade einmal drei Jahre junge E195-E2 parken müssen, da die Triebwerke in die Inspektion müssen. © V. K. Thomalla

Angesichts der hohen Nachfrage gerade jetzt zu Beginn der Sommersaison scheint es unsinnig, fast neue Flugzeuge zu parken. Und dennoch sind gestern zwei Regionaljets des Typs Embraer E195-E2 der KLM Cityhopper von Amsterdam zum Enschede Airport Twente überführt worden, um sie dort zu parken.

Die beiden Flugzeuge (Kennzeichen PH-NXA und PH-NXD) sind gerade einmal drei Jahre jung. Sie trafen am Morgen beziehungsweise am frühen Nachmittag auf dem Twente Airport ein. KLM Cityhopper parkt die beiden Flugzeuge nicht freiwillig, sondern aus purer Notwendigkeit heraus. Die PW1990G-GTF-Getriebefans der E195-E2 erfordern deutlich früher als erwartet umfangreiche Inspektionen, da es bei der Herstellung einiger Komponenten durch Verunreinigungen des Basismaterials zu Rissen kommen kann.

Weltweit keine Ersatztriebwerke verfügbar

Da eine große Zahl von Triebwerken betroffen ist, und die Durchlaufzeiten für die Inspektionen bei den Maintenance-Betrieben relativ lang sind, gibt es weltweit buchstäblich keine Austauschtriebwerke. KLM Cityhopper plant, die beiden E195-E2 länger zu parken, um ihre Triebwerke als Austauschtriebwerke für andere Exemplare dieses Musters zu nutzen.

Von dieser Maßnahme ist aber nicht nur KLM Cityhopper betroffen. Auch die Lufthansa musste beispielsweise aufgrund der Triebwerksprobleme mit den GTF-Triebwerken von Pratt & Whitney ihre Kapazitäten reduzieren und bedient deswegen derzeit die Destinationen Innsbruck, Linz und Friedrichshafen nicht mehr. Auch strich die Lufthansa die Strecke Leipzig-München bis wieder ausreichend Flugzeuge zur Verfügung stehen.

Bob Fischer

 

Folgen Sie uns auf X
Liken Sie uns auf Facebook

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Lufthansa nimmt Innsbruck und Linz aus dem Flugplan

Getriebefan-Inspektionen belasten das Ergebnis der MTU Aero Engines

Embraer E195-E2 der KLM Cityhopper warten auf Wartung

Der 1.700. Embraer E-Jet ging an KLM Cityhopper

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.