Homepage » Luftverkehr - news » Lufthansa Aviation Training kauft Embraer E190-E2-Simulator

Lufthansa Aviation Training kauft Embraer E190-E2-Simulator

Das Lufthansa Aviation Training Center in Zürich wird mit einem Embraer E190-E2-Simulator sowie einem Kabinentrainer von FlightSafety International erweitert. Schon im Juni 2020 sollen die beiden neuen Trainingsgeräte das Portfolio in Zürich ergänzen.

23.12.2019

Lufthansa Aviation Training wird einen neuen Embraer E190-E2-Simulator von FlightSafety International im Juni 2020 im Lufthansa Training Center in Zürich aufstellen. © FlightSafety International

Die Lufthansa Aviation Training (LAT) hat für ihr Training Center in Zürich einen Full Flight Simulator sowie einen Kabinentrainer für das Flugzeugmuster Embraer E190-E2 beim Hersteller FlightSafety International bestellt. Die beiden Trainingsgeräte sollen bereits ab Juni 2020 aufgestellt werden. Der FS1000-Flugsimulator wird nach Level D, dem höchsten Zulassungslevel für Flugsimulatoren – von der europäischen Agentur für Flugsicherheit (EASA) und der US-Luftfahrtbehörde FAA zugelassen. Sollten Kunden aus anderen Ländern ebenfalls auf dem Sim trainieren wollen, wird die LAT sich frühzeitig um entsprechende...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.