Homepage » Luftverkehr - news » Memmingen schafft 2018 einen neuen Passagierrekord

Memmingen schafft 2018 einen neuen Passagierrekord

Der Allgäu Airport in Memmingen fliegt weiter auf Erfolgskurs. Nachdem 2017 erstmalig die Marke von einer Million Passagieren überschritten wurde, nutzten 2018 fast 1,5 Millionen Fluggäste den südlichsten bayerischen Verkehrsflughafen. 

8.01.2019

Der Flughafen Memmingen wuchs im ersten Halbjahr des Jahres 2018 dank besserer Auslastung der Flugzeuge und neuer Destinationen überdurchschnittlich. © Volker Strohmeier/Allgäu Airport GmbH & Co. KG

Das hat aber nicht lange gehalten: Der Flughafen Memmingen hat den erst 2017 aufgestellten Passagier-Rekord schon zwölf Monate später wieder übertroffen und damit seine wachsende Popularität unter Beweis gestellt. 1.492.553 Fluggäste haben im Lauf des Jahres 2018 Bayerns südlichsten Verkehrsflughafen genutzt. Die Wachstumsrate bei den Passagierzahlen beträgt überdurchschnittliche 26,5 Prozent. Sieben Fluggesellschaften bedienten den Memmingen Airport im Linien- und Charterflug und steuerten 50 Ziele in Europa, Afrika und Asien an. "Mit diesem Erfolg ernten wir die Früchte erfolgreicher und harter Arbeit",...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.