Homepage » Luftverkehr - news » OWG erweitert ihre Flotte um eine Boeing 737-800

OWG erweitert ihre Flotte um eine Boeing 737-800
premium

Die Linientochter OWG der kanadischen Bedarfsfluggesellschaft Nolinor Aviation hat eine Boeing 737-800 gekauft, die ab 2022 Passagiere befördern soll. Der Single Aisle Jet ist das größte Flugzeug in der Flotte der Unternehmensgruppe, die auch noch ein Dutzend Boeing 737-200 betreibt.

9.08.2021

Die zu Nolinor Aviation gehörende Fluggesellschaft OWG wird 2022 eine erste Boeing 737-800 im Linienbetrieb einsetzen. © Nolinor Aviation

Vor knapp einem Jahr wollte die Fluggesellschaft OWG – eine Tochter der kanadischen Charter- und Bedarfsfluggesellschaft Nolinor Aviation – mit drei Boeing 737-400 in der Provinz Quebec an den Start gehen. Doch die COVID-19-Pandemie grätschte dazwischen und vermasselte den Start. Nun will die Airline jedoch ihren Flugbetrieb aufnehmen und Linienflüge von Kanada aus zu Sonnenzielen in der Karibik anbieten.

Start mit drei Boeing 737-400

Die OWG hat zu ihren drei Boeing 737-400 jetzt eine 737-800 gekauft, die ab 2022 nach einem Umbau...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.