Homepage » Luftverkehr - news » Rekordmonat am Flughafen Frankfurt

Rekordmonat am Flughafen Frankfurt

Der Juli war am größten deutschen Airport ein Monat, der alle Rekorde sprengte. Nie zuvor haben mehr Menschen den Flughafen der Mainmetropole genutzt als im Juli 2017.

10.08.2017

Die Passagierzahlen am Flughafen Frankfurt sind in den ersten sieben Monaten des Jahres 2017 um 4,5 Prozent gewachsen. © Fraport AG

Die Fraport AG als Betreiberin des Flughafens Frankfurt/Main kann zufrieden sein mit dem Start in die zweite Jahreshälfte 2017: Gleich der erste Monat des zweiten Halbjahres setzte eine Rekordmarke bei den Passagierzahlen. Rund 6,4 Millionen Passagiere nutzen im Juli 2017 den Flughafen Frankfurt. Diese Zahl lag rund 4,4 Prozentpunkte höher als im Juli 2016. Den bisherigen Rekordmonat August 2015 übertraf der Juli 2017 um 82.000 Passagiere.

Stetiges Wachstum in diesem Jahr

Dieses Wachstum ist jedoch kein Zufall. In den letzten neun Monaten haben die Passagierzahlen jeweils über den Werten des Vorjahres gelegen. Für das Jahr 2017 ergibt sich bisher ein durchschnittliches Wachstum der Fluggastzahlen von 4,5 Prozent.

Neben den Passagieren ist die Fracht ein wichtiges Standbein des Flughafens. Auch in diesem Segment verzeichnet der Airport weiteres Wachstum. Mit 188.009 Tonnen schloss der Juli 2017  4,2 Prozent über dem Vergleichsmonat des Vorjahres ab. Die Höchststartgewichte lagen mit 2,8 Millionen Tonnen (plus 1,4 Prozent im Vorjahresvergleich) rund 15.000 Tonnen über der bisherigen Höchstmarke aus dem Juli 2015. Die Zahl der Flugbewegungen stieg im ersten Monat des zweiten Halbjahres 2017 um 2,3 Prozent auf 43.482 Starts und Landungen, also durchschnittlich 1.403 Flugbewegungen pro Tag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.