Homepage » Luftverkehr » Airbus hebt seine Prognose noch weiter an

Airbus hebt seine Prognose noch weiter an

Darüber, dass der Luftverkehr weiter wachsen wird, besteht Einigkeit. Die Frage ist allerdings, wie schnell und wie stark er wachsen wird. Airbus hat in seiner jetzt vorgestellten Prognose die Wachstumsaussichten noch einmal positiver beurteilt als vor einem Jahr. 

8.07.2018

Airbus prognostiziert ein weiteres Wachstum des Luftverkehrs und hat einen Bedarf von über 37.000 neuen Verkehrsflugzeugen errechnet. Das Foto zeigt Terminal 5A in London-Heathrow. © London Heathrow Airport

Die jetzt von Airbus in London vorgestellte Prognose (Global Market Forecast) für den Bedarf an Verkehrsflugzeugen für die nächsten 20 Jahre ist die optimistischste Bedarfsanalyse, die der Hersteller jemals veröffentlicht hat. Die Marktforscher sehen ein jährlich um 4,4 Prozent steigendes Verkehrsaufkommen weltweit, das einen Bedarf von 37.390 neuen Flugzeugen im Zeitraum 2018 bis 2037 zur Folge hat. Damit schätzt Airbus den Markt um noch einmal 2.500 Flugzeuge besser ein als im Global Markte Forecast 2017. Bis Ende 2037, so prognostiziert...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.